Leser fragen: Bahn Was Ist Flexpreis?

Beim Flexpreis haben Sie keine Zugbindung. Mit einer Fahrkarte für einen ICE oder einen anderen Fernverkehrszug der Produktklasse ICE können Sie auf der gebuchten Strecke und am gebuchten Tag alle Fernverkehrszüge (z.B. ICE, RJ, RJX, IC/EC) und Züge des Nahverkehrs (z.B. IRE, RE, RB, S-Bahn) nutzen.

Wie lange ist ein Flexticket der Bahn gültig?

Flexpreise: – bis zu einer Entfernung von 100 km (Aufdruck „zur Fahrt am “) gelten am aufgedruckten Tag bis längstens 3 Uhr des Folgetages.

Kann man mit Flexpreis auch früher fahren?

Bei einem Flexpreis gibt es keine Zugbindung, sie können daher auch früher oder später fahren. Wichtig ist nur, dass man (ohne Nachzahlung) keinen höherwertigeren Zug als den gebuchten nehmen kann.

Was ist der Flexpreis Plus?

Der Flexpreis Plus bietet gegenüber dem Flexpreis besondere Flexibilität in Bezug auf Reiseplanung, Gültigkeit und Stornierungsmöglichkeiten. So ist der Flexpreis Plus bereits einen Tag vor und zwei Tage nach dem gebuchten Reisetag gültig, insgesamt somit vier Tage.

You might be interested:  Leser fragen: Wann Darf Man Mit Dem Fahrrad In Die Bahn?

Ist der Flexpreis immer gleich?

Allerdings ist der Flexpreis nicht an jedem Wochentag genau gleich hoch. Guten Morgen Sandra, eine Staffelung wie beim Sparpreis mit seinen unterschiedlichen Sparpreisstufen gibt es beim Tarif Flexpreis nicht. Je nach Verkehrstag kann es jedoch zu einer Anhebung oder Absenkung des Fahrpreises um ca.

Wie lange ist ein Flexpreis Ticket gültig?

Das Ticket gilt an dem auf der Fahrkarte vermerkten Tag. Einfache Fahrten über 100 km: Die Reise muss an dem auf der Fahrkarte vermerkten Datum angetreten werden. Sie können die Fahrt aber unterbrechen und am nächsten Tag fortsetzen, solange sich Start- und Zielbahnhof nicht ändern.

Wie lange ist eine Fahrkarte der Deutschen Bahn gültig?

Das kommt zunächst mal auf die Strecke an. Unter 100 km gilt ein Ticket nur einen Tag, über 100 km gilt es zwei Tage. Mit dem neuen ‘Flex’ ticket muss die Reise auch zwingend am ersten Geltungstag des Tickets begonnen werden.

Was bedeutet Flexpreis einfache Fahrt?

Der größte Vorteil eines Flexpreis -Tickets: Sie sind an keinen bestimmten Zug gebunden. Konkret lautet die Regel: Bei einer Strecke ( einfache Fahrt ) unter 100 Kilometern können Sie innerhalb eines Tages frei zwischen allen Zügen wählen, bei Strecken über 100 Kilometer ( einfache Fahrt ) sogar innerhalb von zwei Tagen.

Kann ich auch einen früheren Zug nehmen?

Leider ist der Zug, der später abfährt dann zu spät, sodass ich den ICE um 3: kann ich einen Zug früher nehmen, bei den aktuellen Witterungsbedingungen?

Kann ich eine Fahrt mit der Bahn unterbrechen?

Man kann sogar die Reise zwischendurch unterbrechen und am Folgetag abschließen. Das gilt auch für die mitgebuchte Rückfahrt, die innerhalb eines Monats nach der Hinfahrt abgeschlossen werden muss.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Welche Bahn Mit Semesterticket?

Was bedeutet Flexpreis Business?

Für noch mehr Freiheit auf Geschäftsreisen gibt es den Flexpreis Business – jetzt übrigens auch für die 2. Klasse. Das bedeutet: neun Tage volle Flexibilität bei der Wahl des Zuges (gilt einen Tag vor und sieben Tage nach dem gewählten Reisetag).

Warum variieren die Preise der Deutschen Bahn von Jahr zu Jahr?

Um diese Nachfragelenkung zu optimieren, wurde die preisliche Differenzierung im Flexpreis eingeführt“, erklärt die Bahn. Bedeutet: Der Preis im Fernverkehr der Bahn kann je nach Nachfrage mehr oder weniger stark variieren. „Schwach ausgelastete Tage werden günstiger, stark ausgelastete Tage werden teurer“, so die DB.

Wann sind die Preise bei der Bahn am günstigsten?

Je näher der Reisetermin rückt, desto weniger Sparpreise gibt es, und desto weniger Rabatt erhältst du. Mindestens zwei Wochen im Voraus zu buchen, ist ideal. Wenn du nur rund eine Woche im Voraus buchst, sind Sparpreise früh morgens (vor 6 Uhr) und spät abends (nach 20 Uhr) am günstigsten.

Ist der IC Zuschlagspflichtig?

InterCity ( IC )- und EuroCity (EC)-Züge der Deutschen Bahn zählen zum Fernverkehr. Alle IC – und EC-Züge, die zwischen Verden und Bremen sowie Diepholz und Bremen verkehren, sind zuschlagspflichtig und können zum VBN-Tarif nur von Zeitkarteninhabern mit einem Aufpreis-Ticket genutzt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Releated

Leser fragen: Warum Bei Der Deutschen Bahn Bewerben?

Contents1 Warum bewerben bei der Deutschen Bahn?2 Wie bewerbe ich mich bei der Deutschen Bahn?3 Wie läuft ein Vorstellungsgespräch bei der Deutschen Bahn ab?4 Was zeichnet die Deutsche Bahn als Arbeitgeber aus?5 Was wissen Sie über die Deutsche Bahn?6 Warum sollte man Lokführer werden?7 Wie wird man Zug Kontrolleur?8 Wie viel verdient man als Zugbegleiter?9 […]

Bvg,Ab Wann Fahrradmitnahme Inu-bahn?

Contents1 Wann ist die Fahrradmitnahme kostenlos Berlin?2 Wann darf man mit dem Fahrrad in die U Bahn?3 Kann man Fahrrad in U Bahn nehmen?4 Was kostet ein Fahrrad in der U Bahn?5 Wann braucht man eine Fahrradkarte?6 Was kostet ein Fahrschein für Fahrrad?7 Welche Züge nehmen Fahrräder mit?8 Warum kein Fahrrad im Bus?9 Kann man […]